Grüße von der Schlei : Zeit fürs Kappeln-Selfie

Rebecca_Nordmann-7304.jpg von 14. September 2020, 17:25 Uhr

shz+ Logo
Im Moment muss der Abstand gewahrt bleiben. Irgendwann aber dürfen Stephany Wolter (v.li.), Lara Zemite, Ulrich Bendlin, Heiko Traulsen und Dennis Freutel fürs Foto wieder enger zusammenrücken.
Im Moment muss der Abstand gewahrt bleiben. Irgendwann aber dürfen Stephany Wolter (v.li.), Lara Zemite, Ulrich Bendlin, Heiko Traulsen und Dennis Freutel fürs Foto wieder enger zusammenrücken.

Der XL-Fotorahmen am Ellenberger Ufer ist eingeweiht und gibt den Blick auf die Stadtsilhouette frei.

Kappeln | „Liebe Grüße aus Kappeln an der Schlei“ – die können künftig nicht nur mittels einer Postkarte versendet werden, sondern auch digital als Handy-Nachricht. In beiden Fällen nämlich geht damit ab sofort ein Bild der Stadtsilhouette einher, und in der digitalen Variante kommt noch der jeweilige Mensch hinzu: Der XL-Fotorahmen am Schwansener Ufer wurde am ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen