Umzug : WTK zieht an den Stadtrand

Jürgen van Schöll ist ab sofort mit der WTK in der Nordstraße 1 zu Hause.
Foto:
Jürgen van Schöll ist ab sofort mit der WTK in der Nordstraße 1 zu Hause.

Kappelns Stadtmarketing ist künftig an der Nordstraße anzutreffen. So entfällt der spontane Kontakt mit der Geschäftswelt.

shz.de von
31. Oktober 2014, 12:30 Uhr

Die für das Kappelner Stadtmarketing zuständige Wirtschaft und Touristik Kappeln GmbH (WTK) ist umgezogen. Nachdem sie viele Jahre in der Jöns-Hof-Passage, direkt im Herzen der Altstadt, zu Hause war, ist sie jetzt in der Nordstraße 1 zu finden, im Eingangsbereich des Bauhofes. Dort stehen WTK-Geschäftsführer Jürgen van Schöll und seiner mitarbeitenden Ehefrau Renate ab sofort zwei helle Büroräume zur Verfügung. „Wir haben jetzt sogar ein komfortables Besprechungszimmer“, erklärt Jürgen van Schöll, der derzeit noch dabei ist, sein Büro einzurichten. Überhaupt hat die WTK deutlich mehr eigene Fläche als vor dem Umzug zur Verfügung.

Neben dem verbesserten Raumangebot gibt es durch die neue Lage einen weiteren Vorteil. Das WTK-Büro ist jetzt mit dem Auto leichter zu erreichen, weil es den Besuchern eigene Parkplätze bietet. Allerdings: Der kurze Weg zu den Kappelner Kaufleuten entfällt künftig. Schnell mal die Geschäftsinhaber der Innenstadt aufzusuchen, um mit ihnen etwas zu besprechen, das geht nicht. Jürgen van Schöll: „Das kurzfristige Gespräch mit der Kaufmannschaft ist nicht mehr möglich.“

Da der WTK-Geschäftsführer viel in Sachen Stadtmarketing unterwegs ist, bietet er auch am neuen Standort keine festen Bürozeiten an. Allerdings sind Terminabsprachen jederzeit telefonisch unter Tel. 0 46 42 / 92 16 27 oder per E-Mail, info@wtk-kappeln.de, möglich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen