zur Navigation springen

Familienbildungsstätte : Willkommensbeutel für die Kleinsten

vom
Aus der Redaktion des Schlei-Boten

Künftig erhält jeder Säugling, der in der Familienbildungsstätte an einem „Delfi“-Kursus teilnimmt, einen Willkommensbeutel – darin: Bilderbuch und Kinderlieder-CD.

shz.de von
erstellt am 15.Jan.2014 | 07:30 Uhr

Wer zum ersten Mal die Evangelische Familienbildungsstätte (FBS) betritt, wird künftig mit einem besonderen Geschenk empfangen. Alle Neugeborenen, die einen der beliebten „Delfi“-Kurse besuchen, erhalten zur ersten Stunde einen speziellen Beutel, der sie „willkommen in Gottes Welt“ heißt. Darin enthalten: eine CD mit Kinderliedern wie „Der Mond ist aufgegangen“ oder „Summ summ summ“, ein Bilderbuch mit dem Titel „Weißt du, wie viel Sternlein stehen“ und eine Broschüre, deren Inhalt Eltern und Säugling durch die erste gemeinsame Zeit begleitet.

Der Willkommensbeutel ist eine Aktion des Evangelischen Literaturportals, die FBS-Leiterin Antje Schümann und Tanja Hohmann vom FBS-Fachbereich „Vorbereitung auf die Familie und erstes Lebensjahr“, gerne in den FBS-Alltag einbinden. Tanja Hohmann sagt: „Gerade in den Delfi-Kursen wird die gleiche Sprache gesprochen wie in der Broschüre. Das passt einfach sehr gut.“ In den „Delfi“-Kursen geht es in erster Linie darum, die altersgemäße Bewegungs- und Sinnesentwicklung der Babys zu begleiten und die familiäre Bindung zu stärken. Weil aber jährlich bis zu 300 neue Säuglinge über „Delfi“ zur FBS kommen und jeder Beutel, der den Familien aber unentgeltlich überlassen werden soll, mit 7,50 Euro zu Buche schlägt, hat Antje Schümann den Kontakt zu Ingo Gutzmann gesucht. Bei dem Leiter des Regionalzentrums des Kirchenkreises Schleswig-Flensburg hat sie offene Türen eingerannt. Gutzmann ist mindestens genauso angetan vom aktuellsten FBS-Projekt und hat einen Weg gefunden, die gute Sache finanziell zu unterstützen. „Wir werden eine Kirchenkreiskollekte für die Aktion einsetzen“, sagt er. Auf diese Weise gelange die Idee außerdem zu mehr Bekanntheit.

In dieser Woche sind die Willkommensbeutel zum ersten Mal verteilt worden, insgesamt befinden sich bereits die ersten 100 Stück in den Familien – immerhin betreut die FBS 13 „Delfi“-Standorte. Geht es nach den Verantwortlichen, sollen CD und Bilderbuch unbedingt zu Hause zum Einsatz kommen, Anregung zum Mitsingen, Mitspielen und Mitlesen sein. Und Ingo Gutzmann sagt schon jetzt: „Wir möchten das gerne nächstes Jahr wiederholen.“

> Morgen startet „Delfi“ in der FBS Kappeln, Wassermühlenstraße 12. Gebühr für acht Termine (9 bis 10.30 Uhr): 48 Euro. Anmeldung: info@fbs-kappeln.de, Tel. 0 46 42 / 91 11 40

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert