Kappelner Innenstadt : Was wird aus dem Postgebäude?

Avatar_shz von 03. September 2020, 15:48 Uhr

shz+ Logo
Bürgermeister Heiko Traulsen (li.,) und Telekom-Konzernbeauftragter Helmut Harms guckten im Innern des alten Gebäudes genau hin.
Bürgermeister Heiko Traulsen (li.,) und Telekom-Konzernbeauftragter Helmut Harms guckten im Innern des alten Gebäudes genau hin.

Helmut Harms von der Deutschen Telekom kam zur Bestandsaufnahme nach Kappeln.

Kappeln | Es ist ein eindrucksvolles Gebäude. Eines, das durch seine aufwendige Backsteinfassade das Kappelner Stadtbild mitprägt: das alte Postamt. Am Donnerstag, 3. September, war Helmut Harms, zuständig für das Flächenmanagement Nord/Ost für die Deutsche Telekom AG (DTAG), in Kappeln um sich einen Eindruck von der Liegenschaft zu verschaffen. Seit zehn Jahre...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen