„Tauwerk“-Wettbewerb in Kappeln : Von Christophorus bis „Pippilotta“

Avatar_shz von 11. September 2020, 13:08 Uhr

shz+ Logo
Zu den Gewinnern des Wettbewerbs gehörten unter anderen Ute und Lina Jackisch, Lia, Lotta und Lena sowie Mats (v. li.)
Zu den Gewinnern des Wettbewerbs gehörten unter anderen Ute und Lina Jackisch, Lia, Lotta und Lena sowie Mats (v. li.)

Gute Beteiligung und kreative Ergebnisse gab es beim Stein-Mal-Wettbewerb vor dem „Tauwerk“.

Kappeln | Die Stadtsilhouette, Segelboote und Fische – die Motive sind vielfältig und originell: Viele bunte Steine haben sich angesammelt auf dem Steinwall vor dem Restaurant „Tauwerk“. Im Juli hatte Inhaber Michel Helmchen zusammen mit seiner Frau Maria und dem Gartenbauer Sönke Boysen zu einem Wettbewerb aufgerufen: Kinder, Jugendliche und Erwachsene sollten ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen