Rabenkirchen-Faulück : Vier Verletzte nach Unfall auf der B201

shz+ Logo
Die Straße war für die Rettungsarbeiten voll gesperrt.
Die Straße war für die Rettungsarbeiten voll gesperrt.

Die Unfallursache war zunächst unklar, ein Sachverständiger wurde hinzugezogen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Rebecca_Nordmann-7304.jpg von
23. Januar 2020, 18:37 Uhr

Rabenkirchen-Faulück | Kurz nach 16 Uhr stießen am Donnerstagnachmittag zwei Fahrzeuge frontal auf der B201 Höhe Faulück zusammen. Vier Menschen wurden dabei verletzt, einer davon schwer. Die Unfallursache war am Abend noch unk...

knabiFcalnüuee-cRhrk | zurK hnca 16 Urh ißtense ma aamtconrasghtniDgnte iwze reaFhuzeg rfaotnl auf der 21B0 hHeö Füukacl mzauensm. reiV snMeehnc werdnu adebi ,ertlzvte eeirn ondva sewchr. ieD aacUfhrnlslue wra ma bAedn chno ak,ruln nei Sverarcnsetidghä druew gngznoezieu.h An enbedi earhFguezn netdtsna aohenT.ctslda

Die eßrSta war üfr dei Duaer erd tg,tneteainrRubse na enden deliemuneg ueFerehenrw ewois dre egtntetunRssid nud dei eilPizo bteilgeit eanwr, llvo grst.eepr

MXHTL lkoBc | amucoiinolttBlhr für eAil trk

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert