Töpfern in Kappeln : Viele kleine Kunstwerke

Susanne Jessen mit den Teilnehmern Karo Wulf, Bernd und Marion Schindler, Marvin Wienecke, Yvonne Volkmann, Renate Stult und Gabi Wedderhoff (v.li.).
Susanne Jessen mit den Teilnehmern Karo Wulf, Bernd und Marion Schindler, Marvin Wienecke, Yvonne Volkmann, Renate Stult und Gabi Wedderhoff (v.li.).

Kursteilnehmer zeigen ihre Ergebnisse.

shz.de von
12. Juni 2019, 09:18 Uhr

Kappeln | Sie sind fertig, die vielen kleinen Kunstwerke, die in den vergangenen Wochen im Töpferkurs im Kawerk, der öffentlichen Manufaktur der Kappelner Werkstätten, entstanden sind. Kursleiterin Susanne Jessen brachte die gebrannten Schalen, Schlangen, Kugeln, Meerjungfrauen, Katzen, Engel und vieles mehr mit, damit die Teilnehmer Karo Wulf, Bernd und Marion Schindler, Marvin Wienecke, Yvonne Volkmann, Renate Stult und Gabi Wedderhoff die Glasurfarben auswählen und ihre Arbeiten abschließen konnten.

Weiterlesen: Mit Ton in den Haaren

Türkis, blau, rot, braun, gelb – freie Auswahl und vor allem noch einmal große Spannung, denn die Farben entwickeln im Ofen ganz neue Nuancen. In etwa zwei Wochen werden die Ergebnisse im Fenster bei Kawerk stehen, dann können die Teilnehmer sie abholen. Dass das gemeinsame Gestalten mit diesem Termin sein Ende fand, stimmte niemanden besonders traurig – die meisten sind bereits für den nächsten Kurs angemeldet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen