zur Navigation springen

Fussball : TSV Kropp auf der Suche nach Kreativität

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Nach der 0:1-Niederlage des SH-Ligisten TSV Kropp am Donnerstag bei Flensburg 08 spielt die Mannschaft heute gegen TuRa Meldorf. Trainer Dirk Asmussen hofft auf mehr Kreativität im Angriffsspiel.

shz.de von
erstellt am 05.Okt.2013 | 07:19 Uhr

Der Fehler von Keeper Jan Detlefsen bei der 0:1-Niederlage des SH-Ligisten TSV Kropp bei Flensburg 08 hat keine Konsequenz. „Fehler machen derzeit viele Spieler, wir kommen da nur gemeinsam raus“, beschwört Trainer Dirk Asmussen vor der Partie gegen TuRa Meldorf (heute, 14 Uhr) den Gemeinschaftsgeist. Die Abwehr sei mittlerweile stabiler geworden. Der zum Innenverteidiger umfunktionierte Anton Merz (Foto li.) macht seine Sache gut. „Ein Vorbild“, sagt der Coach. Was augenscheinlich bei Kropp auf der Strecke geblieben ist, sind Spielkultur und Kreativität. „Langer Hafer“ nach vorn wird gegen defensive und auf Konter lauernde Meldorfer nicht zum Torerfolg führen. Asmussen: „Wir dürfen nicht mutlos sein und den Ball auch einfordern.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen