Verdacht auf Vogelgrippe? : Tote Schwäne in Arnis und Grödersby

Avatar_shz von 21. Februar 2021, 16:22 Uhr

shz+ Logo
Kein schöner Anblick: Mehrere Schwäne  und Kormorane trieben am Wochenende tot in der Schlei vor Arnis und Grödersby.

Kein schöner Anblick: Mehrere Schwäne und Kormorane trieben am Wochenende tot in der Schlei vor Arnis und Grödersby.

Es wurden tote Tiere am Schleiufer gefunden, die untersucht werden sollen.

Arnis/Grödersby | Kein schöner Anblick: Gleich mehrere Spaziergänger meldeten am Wochenende um den 20. und 21. Februar tote Schwäne und Kormorane am Schleiufer in Arnis und in Grödersby. Ist es die Geflügelpest?   Es gebe, Stand jetzt, kein Ausbruchsgeschehen in der Regio...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen