zur Navigation springen

Ball des Sports : Sportler beweisen beim Feiern gute Kondition

vom
Aus der Redaktion des Schlei-Boten

TSV Kappeln und Arnisser Segelclub luden zum Ball des Sports – 180 Gäste folgten der Einladung.

Es war wieder einmal eine rauschende Ballnacht in der Kappelner Koslowski-Halle. Der TSV Kappeln und der Arnisser Segelclub (ASC) hatten zum fünften Mal gemeinsam zum „Ball des Sports“ eingeladen, und rund 180 Besucher waren der Einladung gefolgt.

Und, das war für die Veranstalter besonders wichtig, die beiden Vorsitzenden Dagmar Ungethüm-Ancker (TSV) und Peter Boltz (ASC) konnten gleich zu Beginn gegen 20 Uhr ein volles Haus begrüßen. Alle waren gekommen, um ein fröhliches Fest zu feiern, Jung und Alt. Für die passende Musik sorgte die Gala- und Showband „Joker“.

Zusätzlich hatten die Veranstalter zwei Programmpunkte eingearbeitet. Das war zum einen die Tombola mit Preisen, die Kappelner Geschäftsleute gestiftet hatten, sowie zum anderen ein Auftritt der eigens für diesen Zweck ins Leben gerufenen gemeinsamen „Winter-Wasser-Gruppe“ von ASC und TSV, angekündigt als „Six-Pack“. Schon der Einmarsch der sechs Herren Dr. Michael von Hobe, Henning Hansen, Peter Boltz, Jörn Lampert, Bernt Wellhausen und Thedje Ancker war spektakulär. Sie kamen in Bademänteln gekleidet auf die Tanzfläche und zeigten anschließend in leichter Badekleidung zur Musik von Smetana (Moldau), Johann Strauss (Kaiserwalzer) und Musiken aus den Filmen „Surprise“ und „Das Boot“ ein imaginäres Wasserballett in blauer Kulisse. Als Lohn gab es frenetischen Beifall der Besucher. Die Choreographie dazu stammte von Andrea Lampert-Kurth.

Anschließend ging es bis weit nach Mitternacht fröhlich weiter. Der Erlös des Abends ist in diesem Jahr ausschließlich für die Finanzierung des Neubaus des Jugend- und Vereinsheims des TSV Kappeln bestimmt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen