zur Navigation springen
Schlei-Bote

22. Oktober 2017 | 14:49 Uhr

Sorgenfreie Kyffhäuser

vom

Hauptversammlung der Kreis-Kameradschaft bestätigt Vorstand im Amt

shz.de von
erstellt am 10.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Rieseby | Wenn man Detlef Damm, dem Kreisvorsitzenden der Kyffhäuser Kameradschaft zuhört, kann man neidisch werden. "Bei uns läuft alles so prima, dass ich gar nicht weiß, was ich berichten soll", sagte der Kyffhäuser-Chef jetzt bei der Hauptversammlung. Alle örtlichen Kameradschaften erledigten ihre Arbeit vorbildlich; emsige und verlässliche Schieß- und Jugendwarte sorgten für gute Arbeit, die sportlichen Leistungen stimmten, und die Mitgliederzahlen seien mit 215 sehr konstant.

"Eigentlich habe ich als Vorsitzender den besten Posten der Welt. Die anderen machen die Arbeit und ich bin einfach nur da", sagte Damm lächelnd in seinem Jahresrückblick. Dass das alles so einfach nicht ist, weiß der Kyffhäuser-Vorsitzende schon aus seiner Arbeit in der eigenen Kameradschaft. Besonders die Schießwarte und Jugendwarte haben sehr viel Arbeit und tragen eine besondere Verantwortung. Daher richtete Damm seinen besonderen Dank an all diejenigen, die diese Arbeit vor Ort ausüben.

Dank ging auch an seine Kollegen im Kreisvorstand, die auch dort für reibungslose Abläufe sorgen. Die gute Stimmung spiegelte sich dann auch in den anstehenden Vorstandswahlen wider. Sowohl der Vorsitzende Detlef Damm selbst als auch die Kreisgeschäftsführerin Uschi Schröder und Kassenwartin Hannelore Viergutz wurden bei eigener Enthaltung in ihren Ämtern bestätigt. Wiedergewählt wurden Lisa Köpke und Roland Koch als Schießwartin und Stellvertreter und Herrmann Grimm, Walther Schipolowski und Heino Baarth bleiben mit vollem Vertrauen der Versammlung Beisitzer im Vorstand. Damit sind erneut alle Kameradschaften des Kreises im Vorstand vertreten.

Vor allem zwei große Ereignisse werfen für die Kyffhäuser ihre Schatten voraus. Morgen findet ab 14 Uhr der Landeswandertag der Kyffhäuser in Owschlag statt, und am 28. September feiern die Kyffhäuser ihr Jahrestreffen in Rieseby gemeinsam mit dem 130. Geburtstag der örtlichen Kameradschaft.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen