Hasselberg : Sonnenstrom für die Kläranlage Ewersholz

Avatar_shz von 23. August 2020, 16:19 Uhr

shz+ Logo
Mit einem Kran wurde die neue Siebrechen-Anlage in Ewersholz entladen.
Mit einem Kran wurde die neue Siebrechen-Anlage in Ewersholz entladen.

Eine Photovoltaik-Anlage soll den Strom für den Betrieb der Kläranlage in Ewersholz liefern.

Hasselberg | Der überörtliche Abwasser-Ausschuss der Gemeinden Kronsgaard, Rabel und Hasselberg will die für den Betrieb der Kläranlage Ewersholz erforderliche Energie zukünftig mit Solarstrom gewinnen. Vorsitzender Hans-Heinrich Franke, auch Bürgermeister von Hasse...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen