zur Navigation springen
Schlei-Bote

20. August 2017 | 08:43 Uhr

Schulverband setzt auf Erfahrung

vom

Mittelangeln | Der alte ist auch der neue Schulverbandsvorsteher des Schulverbandes Mittelangeln. Auf der konstituierenden Versammlung des Gremiums wählten die Verbandsmitglieder aus den zehn zum Schulverband gehörenden Gemeinden Matz Matzen einstimmig zum Verbandsvorsteher. Seine Stellvertreter sind Claus-Peter Richelsen aus Ausacker und Frank Greve aus der Gemeinde Mittelangeln. Auch deren Wahl erfolgte einstimmig. Ohne Gegenstimme wurden auch die Ausschussmitglieder und deren Vorsitzende bestimmt. Den Vorsitz im Rechnungsprüfungsausschuss und im Innovations- und Zukunftsausschuss übernahm Heiko Polauke, im Bau- und Liegenschaftsausschuss Burghard Gerling, im Haupt- und Finanzausschuss Hans-Heinrich Christiansen und im Mensa-Ausschuss Frank Greve.

Matz Matzen teilte mit, dass der Anbau zur Vergrößerung des Lehrerzimmers am Bernstorff-Gymnasium fertig gestellt und auch der Chemieraum der Schule in den Sommerferien für eine halbe Million Euro saniert worden ist. Diese Sanierung war aus Sicherheitsgründen dringend erforderlich.

Eine besondere Anerkennung erhält die Regenbogen-Grundschule. Aufgrund ihrer herausragenden Aktivitäten bekommt die Schule zusätzlich 20 000 Euro für die Schulsozialarbeit vom Schulamt.

Dank sprach Matz Matzen der Firma Pinn aus, die kostenlos die Parkfläche an der Busschleife vor dem Schulzentrum hergerichtet hat. Der Wert der Baumaßnahme beträgt etwa 6000 Euro.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen