zur Navigation springen
Schlei-Bote

14. Dezember 2017 | 20:27 Uhr

Gelting : Programm der Geltinger Tage steht

vom
Aus der Redaktion des Schlei-Boten

Ein Mix aus Unterhaltung und Mitmach-Aktionen für Groß und Klein wartet auf die Besucher. Das Umzugsmotto lautet dieses Mal „Zirkus“.

Großereignisse wie die Geltinger Tage brauchen eine Vorlaufzeit. Umso erstaunlicher, dass der Geltinger Birkhallen- und Bürgerparkausschuss, als Organisator und Veranstalter des Festes das komplette Programm bereits jetzt fertig hat. Dabei sind die „37. Geltinger Tage“ erst in zwei Monaten, nämlich vom 17. bis 20. Juli. Das Spektakel steht in diesem Jahr unter dem Motto „Zirkus“ und soll wieder ein Fest für die ganze Familie sein. Bei der Durchführung der 37. Geltinger Tage unterstützt die Landjugend Quern den Ausschuss. Denn Mitglieder der Landjugend stellen sich wieder als Betreuer zur Verfügung.

Auf seiner Maisitzung legte der Ausschuss unter Leitung von Knuth Lassen-Petersen im „Gasthof Gelting“ nicht nur das Programm endgültig fest. Noch während der Sitzung wurden Akteure per Telefonvertrag verpflichtet, wie die Liveband „Drumchappel Mist“. Nun aber kann das Programmheft in Druck gehen. Für den Vorsitzenden Lassen-Petersen ist es eine Premiere, erstmals werden die Geltinger Tage unter seiner Leitung ausgerichtet.

In diesem Jahr dreht sich alles um das Motto „Zirkus“. Akrobaten, Clowns und Tiere werden die Geltinger Szene beherrschen. Der Hauptteil der Aktionen ist auf dem Platz vor dem Peter-Schwennsen-Haus zu sehen.

In gewohnter Weise läutet ein ökumenischer Gottesdienst im Innenhof des Gutes Gelting die Festtage ein. Pastorin Janine Linde und Pfarrer Stefan Krinke werden diesen Gottesdienst gemeinsam gestalten. Danach wird Bürgermeister Uwe Linde die Gäste begrüßen und die 37. Geltinger Tage offiziell eröffnen. Im Anschluss findet ein gemütliches Beisammensein statt.

Nach dem „offiziellen Donnerstag“ wartet auf alle Besucher der 37. Geltinger Tage ein dreitägiges buntes und vielfältiges Programm für Groß und Klein. Am Sonnabend und Sonntag findet eine Kaninchen-Ausstellung der Kaninchenzüchter in der Birkhalle statt. Geblieben sind auch alle traditionellen Programmpunkte wie der Seniorenkaffee der Gemeinde am Freitag ab 15 Uhr und ab 19 Uhr die Disko für junge Leute vom Show-Truck. Ebenfalls am Freitag gibt es ab 14 Uhr den Festumzug durch den Ort mit Wagen ij Zirkus-Look und ab 20.30 Uhr spielt die Coverband „The Q“. Die fünfköpfige Band präsentiert Rock und Pop. Das Fest endet am Sonntag mit dem großen Feuerwerk um 22.30 Uhr. Zuvor stellt sich die Husbyer Live-Band „Drumchappel Mist“ in einem Irish-Folk-Konzert vom Show-Truck vor. Die Gruppe kommt in Vertretung von „Outfield Westwood“, die wegen anderer Verpflichtungen absagen musste.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen