zur Navigation springen

Neue Hingucker für Geltings Ortseingänge

vom
Aus der Redaktion des Schlei-Boten

Blühende Rapsfelder, das nahe Meer und das gelb-blaue Gemeindewappen – mit diesen Motiven und dem freundlichen Gruß „Moin Moin“ heißt der Luft- und Kneippkurort Gelting neuerdings seine Gäste willkommen. Vizebürgermeisterin Rosemarie Sörensen freut sich über die Neuanschaffung – auch in ihrer Funktion als eine der Mitarbeiterinnen der Geltinger Touristinformation.

Die Gemeinde hat für die insgesamt vier Schilder rund 4000 Euro ausgegeben. Sie stehen jeweils an den Ortseingängen an der Nordstraße aus Richtung Kappeln und Flensburg sowie am Süderholm aus Richtung Rabenholz und am Norderholm aus Richtung Pommerby.

Schon zuvor hatte die Kommune die Urlauber und Tagesgäste mit bunten Ortsschildern willkommen geheißen, doch waren diese nach über zwei Jahrzehnten standhaftem Dienst inzwischen verblasst und verschlissen. So waren sie zum Schluss alles andere als eine Augenweide. Die von einem Betrieb in Kronsgaard hergestellten neuen Schilder, die in einem Holzrahmen-Gestell mit schützendem Minidach angebracht sind, sollen nach dem Willen der Kommunalpolitiker „noch mehr Lust auf einen Besuch im größten Ort Ostangelns machen“, wie Rosemarie Sörensen betont.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Okt.2013 | 00:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen