Kappeln : Nach dem Fund im November: Menschlicher Schädel wird weiter untersucht

Rebecca_Nordmann-7304.jpg von 21. Januar 2021, 11:29 Uhr

shz+ Logo
Die Fundstelle im November wurde damals abgesperrt.

Die Fundstelle im November wurde damals abgesperrt.

Der Ende November entdeckte Schädel im Jöns-Hof befindet sich beim Landeskriminalamt.

Kappeln | Zu dem Ende November im Jöns-Hof entdeckten menschlichen Schädel gibt es bislang keine neuen Erkenntnisse. Das bestätigte die Polizeidirektion Flensburg auf Nachfrage von shz.de. Weiterlesen: Menschlicher Schädel bei Abrissarbeiten gefunden Ende November war bei Pflegearbeiten an einem alten Haus im Jöns-Hof zufällig ein menschlicher Schädel zutage get...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen