zur Navigation springen

MTV Gelting – Sportverein mit großer Zugkraft

vom
Aus der Redaktion des Schlei-Boten

Mitgliederzahl sinkt zwar auf 700, gleichzeitig punktet der Verband aber mit Angebotsvielfalt

Wenngleich die Zahl der Mitglieder auf knapp 700 geschrumpft ist, gehört der MTV Gelting von 1908 nach wie vor zu den größten ländlichen Sportvereinen im Kreis, vermeldete bei der Jahresversammlung Vorsitzender Wolfgang Kratz. Der 65-Jährige wurde bei den Wahlen ebenso in seinem Amt bestätigt wie auch die zweite Kassenwartin Marion Johannsen und Schriftführer Jens Nissen. Als Jugendwart bestätigt wurde Simone Lauer, als Jugendsprecher Maximilian von Hobe und Jan-Hendrik Siemen. Als Beisitzer gehören dem Vorstand neben Sven Carstensen nun Marco Witt und Volker Nissen an.

Mit seiner sportlichen Vielfalt verfüge der MTV über eine große Anziehungskraft, lobte Geltings stellvertretende Bürgermeister Rosi Sörensen. Bürgermeister Hans-Jürgen Schwager aus Stoltebüll fügte hinzu, der MTV sei ein Aushängeschild für Gelting – das gelte für den Breitensport ebenso wie für besondere Leistungen. Alles das sei, betonte der Vorsitzende, aus eigener Finanzkraft nicht möglich. Man benötige Zuschüsse und die Unterstützung von Sponsoren. Als „Tiefschlag“ bezeichnete Kratz rückblickend auf 2013 das Ausscheiden des Sportlehrers, der 20 Jahre lang in MTV-Diensten stand. Es wurde ein Nachfolger gefunden, doch der verzichtete nach Ablauf der Probezeit auf ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. So machte sich der Vorstand erneut auf die Suche und fand eine interne Lösung: Der 35-jährige Boris Kratz hat mit dem 1. April die Aufgabe eines Sporttrainers übernommen.

Nachdem der Vorsitzende Carina und Michael Sörensen für ihre Verdienste – Aufbau einer Handballmädchen-Mannschaft – geehrt hatte, ging es für Kratz und den Ehrenratsvorsitzenden Heinz Lausen weiter. Sie verliehen die goldene Ehrennadel für 40-jährige Mitgliedschaft an Erdmann Fischer aus Schleswig, einst MTV-Vorsitzender. Die Silbernadel für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Heinrich-Uwe Lorenzen, Ulrike von Stephani, Philip Lorenzen, Nikolaus Johannsen, Claus-Peter Thomsen,Volker Hamann, David Lorenzen und Anette Johannsen – alle Gelting – zugesprochen.

Einverstanden waren die Mitglieder mit einer Anhebung des Familienbeitrages von 63 Euro auf 66 Euro je Quartal.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen