zur Navigation springen
Schlei-Bote

20. Oktober 2017 | 02:33 Uhr

Mit zwei PS zum Weihnachtsmarkt

vom
Aus der Redaktion des Schlei-Boten

Vereine und Verbände in Glücksburg freuen sich über mehr Aussteller am dritten Adventswochenende

shz.de von
erstellt am 05.Dez.2013 | 10:59 Uhr

Mit mehr Ausstellern aber in nur einer Halle richten die Vereine und Verbände in Glücksburg ihren diesjährigen Weihnachtsmarkt am 14. und 15. Dezember aus. 44 Aussteller hätten sich gemeldet, sagen Hans-Jörgen Page, Oliver Möller und Bärbel Demuth vom Organisationsteam. Das seien zehn mehr als im vergangenen Jahr. Dieses Mal haben die Organisatoren die Rudehalle als Veranstaltungsort ausgewählt – die Halle nebenan war in den vorigen Jahren nicht genug besucht worden. Platzprobleme erwarten die Veranstalter dennoch nicht.

Die Besucher dürfen am dritten Advent weihnachtliche Produkte aus Papier, Holz, Wolle, Glas sowie selbstgemachte Marmeladen, Liköre, Gewürze, Kekse an den Ständen erwarten. Aber auch die Bastelecke und die DLRG mit ihrer Weihnachtsgeschichte sind in der Sporthalle zu finden. Fehlen wird die Stiefelaktion. „Die ist nicht mehr gefragt. Das Interesse hat in den vergangenen Jahren abgenommen“, erklärt das Trio und vermutet: Die Schuhe und Tüten würden andernorts zur Genüge gefüllt. In und um die Halle herum gibt es leckere Naschereien, Bratwurst und warme Getränke.

Der Touristikverein richtet einen besonderen Shuttle-Service ein. Mit dem Planwagen fährt er verschiedene Stationen in der Stadt, darunter auch Altenheime, an. Am Sonnabend sorgen die Kinder für den Baumschmuck in der Halle. Die Jungen und Mädchen des evangelischen Kindergartens verschönern den großen Tannenbaum ab 14 Uhr. Vielleicht singen die Jüngsten noch etwas vor. Die zwei kleineren Bäume auf der Bühne werden ab 16 Uhr von den Gruppen des Dänischen Kindergartens geschmückt. Um 17 Uhr wollen die weiß gekleideten „Lucia-Piger“ das Licht hereintragen. Der ADS-Kindergarten kümmert sich um den Malwettbewerb.

Der Sonntag beginnt mit einem Gottesdienst in der Halle. Ab 10 Uhr führen die Pastoren Thomas Rust und Ruben Fønsbo durch die Andacht. Die Sänger von Kikuyu und Schidenkind musizieren. Ein Teil des Erlöses aus Standgeld und Cafeteria-Verkauf wird der Jugendarbeit zugute kommen. Neben dem Stadtjugendring Glücksburg und dem TSV Glücksburg 09 engagieren sich Freiwillige Feuerwehr Glücksburg, die DLRG, die Deutsche Waldjugend, Touristikverein, Tourist-Service-Center und andere, wie auch die Kindergärten.

Die im vergangenen Jahr geplante Kooperation zwischen der Schlossstiftung, Vereinen und anderen Organisationen kam nicht zustande. Auch in diesem Jahr verliefen die Pläne für einen gemeinsamen Markt im Schlosshof im Sande. „Die Voraussetzungen sind für uns Ehrenamtler einfach nicht zu erbringen“, sagte Hans-Jörgen Page vom TSV.

> Der Weihnachtsmarkt hat am Sonnabend von 13 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11.30 bis 17 Uhr geöffnet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen