zur Navigation springen
Schlei-Bote

23. August 2017 | 14:09 Uhr

Mit Dornröschen aufs Podium

vom
Aus der Redaktion des Schlei-Boten

Es ist das Jahr der Podestplätze für Jasmin Henschel. Nachdem die Auszubildende der Floristik bereits im Mai einen zweiten Platz beim Berufswettbewerb „Fischpokal“ holte, kehrte sie nun von einem Leistungswettbewerb ihrer Eckener Schule mit einem weiteren Vize-Titel zurück. Auf dem Flensburger Museumsberg ging es darum, einen Raumschmuck passend zu einer ausgewählten Epoche zu entwerfen. Die Auszubildende bei Blumen Stamer entschied sich für die Biedermeier-Zeit und orientierte sich am Märchen „Das Dornröschen“ in der Version Ludwig Bechsteins (1845). „Ich habe wirklich viel gelesen und mich mit der Zeit auseinandergesetzt“, sagt Jasmin Henschel. Herausgekommen ist ein mannshoher Raumschmuck in sattem Bordeaux-Rot, gespickt mit Dahlien, Buchsbaum und Efeu und einer großen Spindel mit Hopfen und Brombeerranken als Hingucker. Der goldene Bilderrahmen war Henschels Tribut an den Ausstellungsraum auf dem Museumsberg. 90 Minuten waren vorgesehen für die Arbeit – „und ich habe bis zur letzten Minute gesteckt“, sagt die Kappelnerin. Ein Aufwand, der sich nun zum wiederholten Male gelohnt hat.

zur Startseite

von
erstellt am 05.Okt.2013 | 00:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen