zur Navigation springen
Schlei-Bote

23. Oktober 2017 | 08:56 Uhr

Mehr Übernachtungen, mehr Gäste

vom
Aus der Redaktion des Schlei-Boten

Touristinfo Schönhagen vermeldet für 2013 bessere Zahlen als im Jahr zuvor / Deutlichste Steigerungen im Juli, August und Oktober

von
erstellt am 03.Jan.2014 | 00:33 Uhr

Ein frostiger Jahresbeginn und ein traumhafter Sommer sorgen bei Johanne Gaipl, Leiterin der GLC-Touristinfo Schönhagen, für große Zufriedenheit. Nach Auswertung der Kurabgabestatistik für 2013 verzeichnet das Ostseebad Schönhagen nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2012 auch im Jahr 2013 weiterhin steigende Gäste- und Übernachtungszahlen.

Trotz eines noch recht kalten Saisonbeginns im April kamen mehr Gäste in den Sommermonaten nach Schönhagen als im Vorjahr. Besonders in den Monaten Juli (+3,5 Prozent) August (+7,4 Prozent) und Oktober (+10,4 Prozent) konnten mehr Urlauber gezählt werden, heißt es in einer Mitteilung. Neben den erfreulichen Gästezahlen sind auch die Übernachtungszahlen in den Monaten Juli (+ 0,9 Prozent), August (+7,4 Prozent) und Oktober (+0,8 Prozent) gestiegen, so Gaipl. Zudem hat das gute Wetter für ein starkes Plus bei den Tagesbesuchern am Strand gesorgt. Rund 30 Prozent mehr Einheimische und Touristen aus den umliegenden Urlaubsorten hatten sich danach für den Schönhagener Strand entschieden.

Als Gründe für den Erfolg nannte Gaipl das insgesamt stimmige Angebot in Schönhagen. „Es gibt Unterkünfte in allen Kategorieren, und es ist sehr viel online über die neuen Hompepage der GLC buchbar, das hilft viel“, sagt die Touristik-Fachfrau.

Ähnlich positiv ist das breite Veranstaltungsangebot angenommen worden, das die Tourist-Info Schönhagen jährlich vorbereitet. Rund 1700 große und kleine Besucher haben in den Sommermonaten aktiv unter anderem an naturkundlichen Wanderungen, am Kinderprogramm oder an Kreativangeboten teilgenommen. Auch das Schönhagener Strandfest mit Live-Musik und dem großen Höhenfeuerwerk über der Ostsee sorgte für große Begeisterung, so Gaipl. Erstmals konnte 2013 auch das DLRG-Nivea Strandfest, nachdem es 2012 wetterbedingt ausfallen musste, Station am Schönhagener Strand machen. Aufgrund der positiven Resonanz werde diese Veranstaltung in diesem Jahr wieder in Schönhagen stattfinden, erklärt Gaipl.

Das Veranstaltungsjahr 2014 hat die GLC-Touristinfo traditionell mit dem Neujahrspunschen in der Tourist-Info Schönhagen eingeläutet. Geplant sind zudem im weiteren Verlauf wieder größere und kleinere Veranstaltungen, wie das Pfingstvergnügen am 6. Juni in Zusammenarbeit mit der Oldtimer-Interessengemeinschaft und dem Nabu Kappeln-Nordschwansen sowie das große Strandfest am ersten Augustwochenende. Parallel dazu werden Kinderkurse, Kreativangebote und unterschiedliche Führungen angeboten. Sehr froh ist das Touristikteam über den Bau der neuen Nabu-Schutzhütte. Johanne Gaipl: „Damit gewinnt der Schwansener See eindeutig an Attraktivität.“ Sehr gerne will man die Zusammenarbeit mit dem Nabu-Ortsverband ausgebauen, um Urlaubern die Landschaft auch in der Vor- und Nachsaison näher zu bringen.

Alle Termine werden im Veranstaltungskalender auf der Homepage unter www.schoenhagen-ostsee.de veröffentlicht. Vereine und Verbände können dort jederzeit selbst ihre Termine melden und einpflegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen