Marieke Mohr triumphiert bei Reitturnier in Boren

Marieke Mohr (links) gewann zusammen mit  Lisa Christin Hansen als Team 'Akebys 4 Diven' zwei Wertungen.  Foto: sh:z
Marieke Mohr (links) gewann zusammen mit Lisa Christin Hansen als Team "Akebys 4 Diven" zwei Wertungen. Foto: sh:z

shz.de von
05. August 2013, 03:59 Uhr

Boren | Bei Temperaturen von über 30 Grad fand zum 13. Mal Akebys Kür-Trophy auf der Anlage des Zucht- und Ausbildungsstalls Hein in Boren statt. Das Reitturnier wurde von Marieke Mohr (RV Südangeln) dominiert. Sie gewann drei Prüfungen und im Team "Akebys 4 Diven" zusammen mit Teampartnerin Lisa Christin Hansen noch zwei weitere Wertungen. Bei der A-Tour mit Dressurprüfung und A-Kür gewann Larissa Hansen mit "Lucky Lionell" vom Reitverein Südangeln beide Prüfungen. In der L-Tour sicherte sich Tabea Csaplar (RV Obere Arlau Behrendorf) mit "Holsteins Missouri" beide Siegerschleifen. In den M-Prüfungen war Marieke Mohr fast nicht zu schlagen. Auf "Walk of Fame" entschied sie die M*-Dressur für sich und gab sich in der M*-Kür nur Maria Katharina Wulff (Flensburger RFV19254) auf "Piccolino C" geschlagen.

Die Siegerdecke für die Akebys Führzügel-Trophy für die jüngsten Reiter bekam "Moglie", geritten von Iliane Hannalisa Hein, aufgelegt. In der höchstdotierten M**-Tour setzte sich Marieke Mohr in einem engen Rennen gegen Johanna Waterhues auf "Carinaro" (RV Südangeln) durch. Auf "Walk of Fame" bekam sie in der M**-Dressur und in der M**-Kür die Siegerschleife angesteckt. Erstmals wurden dieses Jahr Teamwertungen ausgelobt: Sieger der A-Teamwertung wurden Larissa Hansen und Caroline Locklaer (Team "Top Lucky"). In der L-Teamwertung gewannen Tabea Csaplar und Janne Müller (Team "Pony Queens"). In beiden M-Teamwertungen waren "Akebys 4 Diven" nicht zu schlagen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen