zur Navigation springen
Schlei-Bote

20. November 2017 | 16:34 Uhr

Luftschiff vor der Wasserlandung

vom
Aus der Redaktion des Schlei-Boten

shz.de von
erstellt am 22.Apr.2014 | 16:39 Uhr

Auch wenn heutzutage die meisten Boote nicht mehr mit einem Slipwagen, sondern per Kran ins Wasser gesetzt werden, heißt die Prozedur meistens doch noch Abslippen. Hier im Damper Hafen tritt gerade eine Yacht ihre kurze Reise als Luftschiff an. Da in der Schlei-Region für den 10. Mai das Ansegeln, der offizielle Beginn der Segelsaison, angesetzt ist, heißt es nun für viele Freizeitskipper, sich zu sputen. Denn schließlich muss nach dem Abslippen noch der Mast gesetzt werden (Auftakeln). Und das Anschlagen der Segel nimmt auch noch Zeit in Anspruch. Alles in allem viel Arbeit für einen Sport, dessen Saison nur ausgesprochen kurz ist. Doch das Segelvergnügen lässt die Arbeit schnell wieder vergessen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen