Stadtbücherei KAppeln : Lesung: Liebeserklärung an das Kino

shz+ Logo
Kinofilme und weihnachtliche Gesichten: Die „Buchstützen“ Angelika Baron (li.) und Monika Jenner laden zu ganz unterschiedlichen Lesungen in die Stadtbücherei ein.
Kinofilme und weihnachtliche Gesichten: Die „Buchstützen“ Angelika Baron (li.) und Monika Jenner laden zu ganz unterschiedlichen Lesungen in die Stadtbücherei ein.

Angelika Baron und Monika Jenner von den „Buchstützen“ laden zu Lesungen in der Stadtbücherei ein.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. November 2019, 16:56 Uhr

Kappeln | Es wird dunkel, es riecht nach Popcorn, und die Menschen fangen an zu flüstern, weil der Vorhang die große Leinwand freilegt: Das Kino hat eine besondere Atmosphäre. Nur deshalb kann es sich bis heute geg...

ppelKna | Es rdwi nluked, se hectri acnh oprncPo, udn ide eMesnhnc nfeagn na uz lreü,snft leiw edr hgoranV ide erogß idnwnLae lreif:tge asD iKon hta iene bseoedrne opAä.hesrmt uNr dhbslae nkna es ihsc sib etheu neegg rh,ereneFs Intreten dun gmSrne-ettenDiias pn.beeuhta „oin,K inKo“ hßtie bshlaed hcua dei ,ugLens ide Aegainlk Brnao am ng,rnatoDse .21 Nr,emoevb ba 19 Uhr ni ppeKernla ebattrScieühd ntehal r.wdi anrDi diwr ihcs lsael um dei aitasonznFi nolmifiK ee.dhnr c„hI ibn ucdrh nei enliesk cuh,B sda ich fau med mlFortkah eknedttc thate, fua iessde Theam ruaamkefsm eo“g,wnrde iecrhetbt Broa,n dei umz edvröFreenir erd eSaithüder,tbc edn zt“tu„ün,sheBc hre.tgö

rÜeb eid eAännfg der icharbnelFm

In der esLngu dwri esi nchit unr nenei keenlin bAissr über dei tetsnnuEgh dre Fbmalrinhec isb rzu gbreiunVter esd shrrseneeF ,gebne ise tphcsir uhca breü slumiikmF und tlise üezsuAg asu der oairgfBei des ,Maenns edr lsa neier edr rseent lstsrtWae sed oKsin li:gt erd rihecsitb ipchrsaeleuS ndu ikoemr,K gersesRui nud urdtzePno rehCila anihCl.p

reD onRam aht rim os utg elnlegfa, re tsi so brdnbaeeuz lr.äzt eh

Ncha rde ePsua wrdi kagileAn onaBr nnda sad cBuh stlelvo,ren sad die Ieed rfü eesdi sneLug :reeltief „ieD einäilz“mFrrhel von áeHnrn rvRaei e.Leiletr sE äzterlh die cstiecGheh dre nnegähejrhiz Maarí a,gatarMri edi tim erihr eFmaiil in inree nsinigueeMnld in edr nliececihnhs Wstüe etlb und enei rebneeosd Bbgnageu tah. re„D maRno tah imr so tug ,englafle er sit os rbnzeuebda äzer,htl“ tags oa.rBn sE sie inee buLrergienälske an sad iKno ndu nseei mFiel – asd olls irhe gesunL ahuc .isne

nslaEis ni der aichreütbetSd sti um 08.13 rhU, dre tiErntit esktto 5 oruE mi vraVufrkeo dnu 7 oEur na der Anaeks.besd

caeethgcWehchinshint fua sPdlucethatt

inEe ecohW särept geth se ibe kiMano Jnrene ebriste um nie nazg edrnase .amThe Am twoi,tMhc 4. zeeb,eDrm wdir ise nvo 17 bsi wate 81 hrU ictsnhchthg„csWeiehena ’ont göHen und ot’ n dne“kneNo selvrn.oe iHer komemn edvsecrienhe etnrouA uz Wrot, es tgib hnhcetseiGc und eietGcdh dunr mu ads maehT en.itenaWhhc erD tntriiEt etskto 4 uEro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen