Landjugend erobert Obergeschoss der Schule

 Foto: U. Köhler
Foto: U. Köhler

shz.de von
01. August 2013, 04:59 Uhr

Gelting | Als die Landjugendgruppe Quern bei der Gemeinde Gelting nachfragte, ob sie einen der leeren Klassenräume in der alten Schule für ihre Treffen erhalten könnte, kam prompt ein "Ja". Da war die Freude bei den 40 jungen Leuten um die Vorsitzenden Cathrin Petersen und Reimer Suder groß, denn nun haben sie endlich ein eigenes Zuhause - im Obergeschoss der Schule. Bisher waren sie für ihre Treffen auf "Wanderschaft", mal im Jugendraum Steinbergkirche, mal bei der Feuerwehr Grünholz. Natürlich richten sie ihr Domizil ihren Vorstellungen entsprechend her. Da wird verputzt und gestrichen (Foto), ist schon Teppich verlegt worden. Und weil die "Lajus" handwerklich begabt sind, soll auch eine Theke Marke Eigenbau entstehen. Ein Sofa haben sie geschenkt bekommen, sind nun auf der Suche nach weiterem Mobiliar, damit es bei den Mittwochs-Treffen gemütlich wird. Bis zum Einzug gibt es aber noch einiges zu tun.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen