zur Navigation springen

Labrador-Mischling bei Feuerwerk entlaufen

vom
Aus der Redaktion des Schlei-Boten

Probleme mit dem Feuerwerk am Freitagabend hatte ein dänisches Ehepaar, das ihr Wohnmobil auf dem Stellplatz am Yachthafen geparkt hatte. Auf Grund des Krachs nahmen ihre zwei Hunde Reißaus. Während das eine Tier zurückkam, blieb der schwarze Labrador-Mischling „Kælie“ (Foto) bis gestern verschwunden. Der zehn Jahre alte Hund ist gechipt und sehr zutraulich. Das Tier trägt ein rotes Halsband mit Anhänger. In dem Anhänger ist die Adresse der dänischen Halter angegeben. Die dänischen Urlauber haben die Stadt inzwischen wieder verlassen, freuen sich aber über Hinweise zum Verbleib des Tieres. Wer Kælie gesehen hat oder Hinweise zum Verbleib des Hundes machen kann, wird gebeten, sich beim Tierheim Weidefeld,  0 46 42 / 98 71 21, oder bei der Polizeizentralstation Kappeln, ✆ 0 46 42 / 9 65 59 01, zu melden.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Sep.2014 | 14:52 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert