Kappelner Kommunalpolitik : Kurabgabe kommt 2021

Rebecca_Nordmann-7304.jpg von 07. Mai 2019, 18:56 Uhr

shz+ Logo
Urlaub am Weidefelder Strand ist schön – und kostenlos. Aber für jede Übernachtung, die diese Gäste in Kappeln verbringen, sollen sie bald extra zahlen.
Urlaub am Weidefelder Strand ist schön – und kostenlos. Aber für jede Übernachtung, die diese Gäste in Kappeln verbringen, sollen sie bald extra zahlen.

Die Kommunalpolitik beschließt die grundsätzliche Einführung der finanziellen Belastung von Urlaubern.

Kappeln | Ende vergangenen Jahres hatte das Thema erstmals auf dem Tisch gelegen. Kurabgabe lautete das Zauberwort, das im Idealfall alle oder wenigstens viele der Herausforderungen, vor denen der Urlaubsort Kappeln steht, lösen soll. In Kurzform: Übernachtungsgäste zahlen einen Tagessatz pro Person und Übernachtung, das Geld fließt in touristische Infrastruktu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen