Klavier im Schlepptau

 Foto: U. Köhler
Foto: U. Köhler

shz.de von
19. Juli 2013, 03:59 Uhr

Arnis | Der Termin für das dritte Festival "Musik am Noor" mit Jazz, Blues und Folk am 9. und 10. August rückt näher, und damit war es in dieser Woche für das Organisationsteam höchste Zeit, das Klavier als schwimmende Litfaßsäule zu Wasser, sprich Arnisser Noor, zu lassen. Bei diesem spektakulären Stapellauf nahm Jan-Willem Paulsen (li.) das ausgediente Klavier aus dem 19. Jahrhundert mit seinem Boot in Schlepp und zog es samt Ponton aufs Wasser. Jens Matthiesen und Ralf Timm (r.) als stellvertretender Bürgermeister von Arnis begaben sich ebenfalls mit hinaus. Ausgestattet ist das Klavier mit einem Ankerlicht, damit es auch nachts zu sehen ist, sowie mit Drähten als "Möwen-Abweiser", damit es nicht, wie in den Vorjahren, unansehnlich bekleckert wird. Das Festival beginnt am 9. August um 21 Uhr in der Paulsen-Werft mit Martin Ace und seiner Band "ZAK". Es folgen am 10. August ab 12 Uhr Auftritte der Marching-Band "Jazz oder Nie", ab 15 Uhr "W.A.C.H.", ab 18 Uhr des Folk-Rock-Trios mit Frontman Cliff Jackson und ab 21 Uhr die "Vestre Jazzvaerk" aus Dänemark.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen