Kappeln-Ellenberg : Kita-Neubau: Mit oder ohne Politik?

Rebecca_Nordmann-7304.jpg von 23. September 2020, 17:23 Uhr

shz+ Logo
Verwuchert: Die evangelische Kindertagesstätte in der Holtenauer Straße ist seit Mai 2018 geschlossen. Die Kinder haben im Sommer des vergangenen Jahres übergangsweise das „Bunte Haus“ bezogen.
Verwuchert: Die evangelische Kindertagesstätte in der Holtenauer Straße ist seit Mai 2018 geschlossen. Die Kinder haben im Sommer des vergangenen Jahres übergangsweise das „Bunte Haus“ bezogen.

Die Stadt wird Bauherrin für den sechs Millionen Euro teuren Kita-Neubau. Die SPD forderteine enge Projekt-Begleitung durch Politiker.

Kappeln | Bereits im vergangenen Monat hatten die Stadtvertreter signalisiert, den Neubau der Kita Ellenberg selbst übernehmen zu wollen – die Bauherrschaft also von der Kirchengemeinde auf die Stadt übertragen zu wollen. Jetzt hat der Hauptausschuss den Weg dafür freigemacht: Einstimmig empfahl man, das für den Start des Projektes erforderliche Geld noch im lau...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen