Job-Dating in Kappeln : Kennenlernen ohne Hemmschwelle

Avatar_shz von 04. März 2019, 19:20 Uhr

shz+ Logo
Erfolgreiche Gespräche: Maike Blank (Mitte) möchte ganzjährig als Köchin arbeiten und lernte beim Job-Dating Ana Niebergall, Pächterin des Restaurants „Hafenheimat“ (r.), kennen. Bei der Arbeitsagentur wird sie betreut von Melina Johannsen.
1 von 4
Erfolgreiche Gespräche: Maike Blank (Mitte) möchte ganzjährig als Köchin arbeiten und lernte beim Job-Dating Ana Niebergall, Pächterin des Restaurants „Hafenheimat“ (r.), kennen. Bei der Arbeitsagentur wird sie betreut von Melina Johannsen. Fotos: Smit

Erstes Job-Dating kam gut an: 16 Gastronomen stellten sich im Hotel „Stadt Kappeln“ vor.

Kappeln | Die Glocke ertönte. Maike Blank verabschiedete sich von ihrem Gesprächspartner, rutschte vom Barhocker und ging zum nächsten Tisch, um sich erneut vorzustellen. „Job-Dating“ hieß das, was die junge Köchin aus Schwackendorf machte. Am Montag gab es dieses Angebot, bei dem Arbeitssuchende, Schüler und Rentner potenzielle Arbeitgeber aus dem Bereich Gastr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen