Insulaner zu Besuch an der Schlei

Nichts für Weicheier: Manfred Degen.
1 von 2
Nichts für Weicheier: Manfred Degen.

shz.de von
24. September 2013, 00:33 Uhr

Ein Best-of der vergangenen Jahre und neue Geschichten von der Goldstaubinsel – das verspricht Kabarettist Manfred Degen in seinem Programm „Sylter dürfen das“. Am Freitag, 27. September, steht der Kolumnist des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags auf der Bühne der Koslowski-Halle, Bahnhofsweg 36 a, Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

Degen stellt mit launig erzählten und abstrusen Geschichten den typischen Sylter dar: geldgierig, rücksichtslos, laut, intrigant und doch eine Seele von Mensch. Trotzdem oder gerade deshalb lieben und fürchten ihn die Sylter und die Gäste.

Die Kappelner können sich am kommenden Freitag ihr eigenes Urteil bilden. Karten für den satirischen Abend sind im Vorverkauf (17,50 Euro) bei Rainer Koslowski, ✆ 0 46 42 / 46 99, im Cameo,
✆ 0 46 42 / 96 41 11, in der Dehnthof-Apotheke, ✆ 0 46 42 / 9 12 20, und bei Kock’s Bücher und Weine,
✆ 0 46 42 / 15 04, erhältlich.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen