Touristikverein Kappeln in der Corona-Pandemie : Ingwer Hansen: „Verlorene Zeit holen wir nicht rein“

Rebecca_Nordmann-7304.jpg von 05. April 2020, 17:32 Uhr

shz+ Logo
Vor allem in der Anfangszeit der Pandemie hatten die Vereinsmitglieder um Ingwer Hansen viele Fragen.
Vor allem in der Anfangszeit der Pandemie hatten die Vereinsmitglieder um Ingwer Hansen viele Fragen.

Der Vorsitzende des Kappelner Touristikvereins hofft auf eine Lockerung des Reiseverbots im Juni.

Kappeln | Gastronomie und Einzelhandel haben derzeit schwer zu kämpfen mit den strengen Restriktionen, die ihnen die Corona-Pandemie abverlangt. Keine Restaurant-Besuche, kein Mittagstisch, geschlossene Ladentüren, das sonst so verlässliche Ostergeschäft fällt ersatzlos aus. Urlauber dürfen aktuell nicht anreisen, die Betten in den Kappelner Ferienquartieren ble...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen