Süderbrarup : „Hervorragend“ und „Vorzüglich“

Preisträger und Ehrengäste: Hans-Friedrich Prahm, (v.li.) , Jasper Petersen, Johannes Callsen, Finn-Luca Koch, Friedrich Bennetreu und Thomas Hansen.
Preisträger und Ehrengäste: Hans-Friedrich Prahm, (v.li.) , Jasper Petersen, Johannes Callsen, Finn-Luca Koch, Friedrich Bennetreu und Thomas Hansen.

Für die Rassegeflügelzüchter Nordmark Ostküste gab es am Wochenende Bestnoten.

Avatar_shz von
18. November 2018, 16:53 Uhr

Die Kreisschau der Rassegeflügelzüchter Nordmark Ostküste war wieder ein großer Erfolg. Gemeinsam mit der 85. Vereinsschau und der 71. Jugendschau des Rassegeflügelzuchtvereins Süderbrarup fand sie am Wochenende in der Süderbraruper Angelnhalle statt.

74 Ausstellerinnen und Aussteller stellten 690 Hühner, Zwerghühner, Tauben und Wassergeflügel zur Bewertung. „Die 40 Preisrichter waren bereits am Donnerstag nach sechsstündiger Arbeit fertig und mit dem Ergebnis sehr zufrieden“, sagte Thomas Hansen, der Vorsitzende des Vereins, in seiner Begrüßungsansprache. 18 mal sei die Bestnote „Vorzüglich“ und 38 mal die Note „Hervorragend“ vergeben worden.

Als Besonderheit hatte man in diesem Jahr die Voliere im Eingangsbereich in Erinnerung an den im vergangenen Jahr verstorbenen langjährigen Vorsitzenden Walter Vollertsen gestaltet. Die Fläche trug den Namen seines Geflügelparks und der Nutztier-Arche „Kathy“, und die Tiere im Gehege waren seine Lieblingsrassen. Außerdem stiftete der Verein einen Vollertsen-Sonderpreis.

Süderbrarups Bürgermeister Friedrich Bennetreu lobte das Engagement der ehrenamtlichen Helfer, die es wieder einmal geschafft hätten, eine attraktive Schau aufzubauen. „Es ist toll, dass ihr Süderbrarup die Treue haltet“, sagte er in seinem Grußwort. Danach übergab er den Jugendpreis der Gemeinde an Finn-Luca Koch für „Orientalische Roller, schwarz“ und den Erwachsenen-Ehrenpreis an Hans-Friedrich Prahm für „Deutsche Zwerg-Wyandotten, weiß“.

Als „Grand Champion“ wurde in diesem Jahr Hans-Jürgen Hencke für sein Wassergeflügel mit Sachsenenten, blau-gelb ausgelost. Weiterer Champion wurde Hans-Friedrich Prahm bei den Zwerghühnern mit „Deutschen Zwerg-Wyandotten, weiß“. Das Championat bei den Tauben belegte Werner John für „Deutsche Modeneser Schiettie, blau ohne Binden“. Vereinsmeister und Champion für große Hühner wurde die Zuchtgemeinschaft Thomas Hansen/Jasper Petersen mit „Brahma, silberfarbig-gebändert“. Champion der Jugend wurde Malte Siemen mit „sächsische Kröpfer gelb“.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen