zur Navigation springen
Schlei-Bote

17. Dezember 2017 | 01:56 Uhr

Bauern-Olympiade : Go for Gold in Schwansen

vom
Aus der Redaktion des Schlei-Boten

Wettmelken und Rundballen-Rollen: Zehn Fünfer-Teams nahmen am Wochenende an der ersten Bauern-Olympiade der Schwansener Landjugend teil.

shz.de von
erstellt am 16.Sep.2013 | 17:00 Uhr

Spaß machte es allen Teilnehmern. Das sah man jedem einzelnen an – ob groß oder klein. Zehn Teams hatten sich zur ersten Bauern-Olympiade am Sonnabend in Schuby angemeldet. Jeweils fünf Personen in einer Mannschaft versuchten ihr Können beim Rundballen-Rollen, Stiefel-Weitschuß, Big-Bag-Hüpfen, Trekker-Ziehen oder Wettmelken.

Insgesamt mussten neun mehr oder weniger sportliche Stationen auf dem Feld am Schusterberg durchlaufen werden. Für alle brauchte man Kraft, Geschick und natürlich gute Laune. „Uns macht das einfach einen großen Spaß, hier mitzumachen“, meinte Andreas Tober, nachdem er und seine Mannschaftskameraden vom Team „Wadenkrampf“ ganz außer Puste aber mit viel Gelächter das Big-Bag-Hüpfen erfolgreich hinter sich gebracht hatten. So wie er kamen die meisten Teilnehmer aus der unmittelbaren Nachbarschaft. Johnanna Wieck berichtete: „Zudem sind auch einige Landjugenden aus dem Umkreis wie aus Haddeby oder Flintbek dabei.“, Wieck ist Vorsitzende der Landjugend Schwansen und hat zusammen mit ihren Freunden vom Vorstand die Olympiade organisiert. „Wir wollten etwas Neues machen, und die Idee wurde bei einem Vorstandstreffen geboren. Alle waren begeistert, und so haben wir uns dann viele Spiele ausgedacht“, sagte die Brodersbyerin.

Schnell wurde Werbung gemacht, und die ersten Teams meldeten sich bei der Vorsitzenden an. Am Freitagabend wurde das Feld vorbereitet und die Parcours aufgebaut. Für Teilnehmer und Zuschauer gab es am Sonnabend zur Stärkung dann auch noch Getränke und Essen.

„Es war ganz toll. Uns hat es allen sehr viel Freude gemacht. Wir wollen auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder eine Bauern-Olympiade veranstalten“, zog Wieck nach der Veranstaltung Bilanz. Dann können die „Die Allrounder“ ihren Titel verteidigen. Das Team junger Landwirte aus Schuby ist der erste Bauern-Olympiasieger in Schwansen und gewann den goldenen Kuh-Pokal.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen