Auf der B 199 : Fünf Verletzte nach Überschlag mit dem Auto

 Foto: Iwersen
Foto: Iwersen

shz.de von
18. Mai 2013, 08:36 Uhr

Wees | Bei einem Verkehrsunfall sind in der Nacht zu Freitag auf der B 199 zwischen Flensburg und Munkbrarup fünf Menschen verletzt worden. Die Unfallmeldung erreichte die Polizei gegen 0.15 Uhr. Zeugen berichteten davon, dass ein Auto auf dem Dach auf einem Feld liegen sollte und mehrere Menschen verletzt sein sollten. Die Rettungsleitstelle alarmierte daraufhin neben drei Rettungswagen und dem Notarzt auch die Feuerwehren Oxbüll-Wees-Ulstrup und Glücksburg, da zunächst nicht ausgeschlossen werden konnte, dass noch Menschen in dem verunfallten Auto eingeschlossen sind. Alle fünf Insassen des Kleinwagens konnten sich jedoch selbst aus dem Auto befreien. Sie wurden mit leichten Verletzungen in die Flensburger Notaufnahme eingeliefert.

Noch keine Angaben konnte die Polizei zur Unfallursache machen. Klar ist bisher nur, dass der im Landkreis Güstrow (Mecklenburg-Vorpommern) zugelassene Wagen mit den fünf jungen Leuten von Wees kommend in Richtung Munkbrarup unterwegs war und kurz hinter dem Abzweiger nach Oxbüll nach rechts von der Straße abkam und sich überschlug.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen