zur Navigation springen

SV Kieholm 65 : Führungswechsel zum Jubiläum

vom
Aus der Redaktion des Schlei-Boten

Jan Blank legt beim SV Kieholm 65 den Vorsitz nieder, Nachfolger ist Heiko Führing.

Der SV Kieholm 65 ist in diesem Jahr 50 Jahre alt geworden. In die nächsten 50 Jahre startet er mit einem neu formierten Vorstand. Das war notwendig, weil der bisherige Vorsitzende Jan Blank aus persönlichen Gründen das Amt nicht weiterführen wollte. Sein Nachfolger ist der bisherige zweite Vorsitzende Heiko Führing.

Vor den anstehenden Wahlen hatte Blank den 16 anwesenden Mitgliedern im „Gasthuus Spieskamer“ einen imponierenden Jahresbericht vorgelegt. Sowohl bei den Finanzen als auch bei den Mitgliederzahlen hat der Verein kräftig zugelegt. „Wir können uns jetzt durchaus etwas leisten und Neuanschaffungen tätigen“, erklärte der Vorsitzende angesichts der guten Zahlen, die dann später von Kassenwart Reinhard Schmeiduch bestätigt wurden. Auch die Mitgliederzahlen sind um fast 20 Prozent auf 379 gestiegen. Dazu haben, nach Ansicht Blanks, die neuen Angebote wie Zumba, Trampolin-Fitness und Rückenfitness beigetragen. In anderen Sparten läuft es dagegen nicht so gut. Volleyball kann der Verein nicht mehr anbieten. Auch die Schützen haben den Verein verlassen.

Aus den aktiven Sparten gab es allerdings erfreuliche Meldungen. Susanne Arnold berichtete aus der Frauensport-Abteilung: „Alles läuft zufriedenstellend in bekannten Bahnen.“ In der Altherren-Fußballgruppe sind neun Fußballer aktiv. Es könnten gerne noch welche dazukommen, so Obmann Reinhard Schmeiduch. Die gemeinsam mit dem TSV Kappeln und dem MTV Gelting gegründete Fußballspielgemeinschaft FSG Ostseeküste ist mit vier Seniorenmannschaften im Punktspielbetrieb dabei. Im Jugendbereich ist die FSG in allen Altersklassen zum Teil mehrfach präsent. Die A-Jugend hat den Aufstieg in die Kreisliga geschafft. Das Kinderturnen findet in drei Altersgruppen statt. Als neues Angebot wird „Trampolin-Fit“ seit Januar mittwochs und donnerstags angeboten. Alle Trampolins sind ausgebucht.

Breiten Raum hätten die Ehrungen auf der 50. Jahresversammlung einnehmen können, wenn alle zu Ehrenden erschienen wären. Von den Gründungsmitgliedern war allerdings lediglich Jürgen Wilke anwesend, der eine Ehrenurkunde, die Vereinsehrennadel und ein Präsent erhielt. Zweiter Vorsitzender ist nun Reinhard Schmeiduch, der zudem Kassenwart blieb.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen