zur Navigation springen

Fischmarkt-Flair zum letzten Mal im Jahr

vom
Aus der Redaktion des Schlei-Boten

Kappelns Fischmarkt im Nordhafenbereich findet am kommenden Sonntag letztmalig in diesem Jahr statt. Wer die Fischmarktatmosphäre noch einmal erleben möchte, hat dazu von 9 bis 17 Uhr Gelegenheit. Danach wird eine Pause bis zum März eingelegt.

Wie Jürgen van Schöll, Geschäftsführer der den Fischmarkt veranstaltenden Wirtschaft und Touristik Kappeln GmbH (WTK), erklärt, fand der vor zehn Jahren ins Leben gerufene Fischmarkt ursprünglich das ganze Jahr über jeweils am letzten Sonntag eines Monats statt. Doch dann kam es zu wetterbedingten Zwischenfällen. Einige Standbeschicker verunglückten bei Glatteis und Schnee bei der An- oder Abreise, andere blieben angesichts der Wetterkapriolen gleich zu Hause. Außerdem richteten die Herbst- und Winterstürme Schäden an Zelten und Ständen an. Diesen Gefahren wollte die WTK entgegenwirken und legte fest, den Fischmarkt nur noch von Februar bis Oktober abzuhalten. In diesem Jahr wurde die Winterpause bis zum März verlängert.

Für den letzten Fischmarkt dieses Jahres haben sich 80 Standbeschicker angemeldet, darunter auch der Obstschreier. Er wird versuchen, sein Obst körbeweise an den Mann oder die Frau bringen. Aber auch sonst dürfen sich alle Besucher auf die typische Fischmarktatmosphäre freuen, auch wenn sie nichts kaufen möchten.

Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Auch der kostenlose Ausweichparkplatz auf der Ellenberger Seite steht zur Verfügung.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Okt.2013 | 00:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen