zur Navigation springen
Schlei-Bote

15. Dezember 2017 | 19:05 Uhr

Faible für den nordischen Sound

vom
Aus der Redaktion des Schlei-Boten

shz.de von
erstellt am 24.Okt.2013 | 00:32 Uhr

Auf Einladung des Folk-Clubs Ostangeln gastieren Jullie Hjetland und Jens Ulvsand am Sonnabend,
26. Oktober, ab 20 Uhr im Begegnungszentrum, Ellenberger Straße 27.

Der schwedische Bouzouki-Spieler (Lauteninstrument) Jens Ulvsand und die dänisch-norwegische Sängerin Jullie Hjetland spielten bereits 2008 zusammen in der erfolgreichen Gruppe „Kryss“ und fanden schnell Gefallen am gemeinsamen Spiel. Beide haben ein Faible für den nordischen Sound mit einem Hauch Elektronik, Stimme, Bouzouki und anderen Instrumenten. Das Duo hat bereits auf zahlreichen Festivals und Konzerten gespielt. Mit ihrem Wissen um nordische Traditionen und damit um die eigenen Wurzeln gelingt es den beiden, traditionelle skandinavische Lieder mit ihren eigenen Kompositionen zu einer harmonischen Mischung zu verweben – so verspricht es der Veranstalter.


> Karten sind für 10 Euro (ermäßigt
7 Euro) unter ✆ 0 46 42 / 22 97 oder info@folkclub-ostangeln.de erhältlich

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen