Niesgrau : Erneut tödlicher Motorradunfall auf B199

Wieder stirbt ein Biker auf der B199. Erst gestern ereignete sich nur wenige Kilometer weiter ein tödlicher Unfall mit einem Motorradfahrer.
Wieder stirbt ein Biker auf der B199. Erst gestern ereignete sich nur wenige Kilometer weiter ein tödlicher Unfall mit einem Motorradfahrer.

Nur 24 Stunden nach einem tödlichen Motorradunfall auf der Bundesstraße 199, bei dem ein Motorradfahrer mit einem BMW zusammenstieß, ist erneut ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Ein Linienbus kollidierte mit dem Biker. Er verstarb noch am Unfallort.

shz.de von
04. Mai 2014, 19:21 Uhr

Niesgrau | Auf der B199 bei Gelting hat sich am Sonntagabend gegen 18 Uhr erneut ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Auf der Strecke zwischen Steinbergkirche und Gelting fuhr ein Linienbus in Richtung Flensburg. Dieser kollidierte an einer Einmündung mit dem 23-jährigen Kradfahrer. Die Verletzungen des Motorradfahrers waren so schwer, dass der Biker noch vor Ort verstarb. Der 49-jährige Busfahrer erlitt einen Schock. Beide Unfallbeteiligten kommen aus dem Kreis Schleswig-Flensburg.

Die Staatsanwaltschaft Flensburg hatte die Hinzuziehung eines Kraftfahrzeugsachverständigen zur Unterstützung der polizeilichen Maßnahmen angeordnet.

Ein angeforderter Ersatzbus brachte die 40 Busfahrgäste nach Flensburg.

Die B 199 war für fast drei Stunden gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert