Kappeln : Ein neues Spielhaus für die Kita

Eltern, Kinder und Mitglieder des Fördervereins bauen das neue Spielhaus: (hinten v.li.) Peter-Hinrich Liederer, Edip Cakar, Leyla Cakar, Stephy Wolter, Steffi Selck, Sabine Sohr, Wulf Christiansen, Michael Findersin, Marc Urbschat mit den Kindern ( v.li.) Chem und Kaan, Klaas, Niklas und – auf dem Arm – Jule.
Eltern, Kinder und Mitglieder des Fördervereins bauen das neue Spielhaus: (hinten v.li.) Peter-Hinrich Liederer, Edip Cakar, Leyla Cakar, Stephy Wolter, Steffi Selck, Sabine Sohr, Wulf Christiansen, Michael Findersin, Marc Urbschat mit den Kindern ( v.li.) Chem und Kaan, Klaas, Niklas und – auf dem Arm – Jule.

Förderverein unterstützt DRK-Kita im Fröbelweg.

shz.de von
04. November 2018, 17:32 Uhr

Sabine Sohr aus dem Leitungsteam der DRK-Kindertagesstätte ist begeistert über die großzügige Unterstützung durch den Kita-Förderverein, der den Bau des neuen Spielhauses ermöglicht hat. „Es ist toll, wie engagiert der Verein ist“, sagt sie.

Allein in diesem Jahr konnte so für die Kita eine Kamera angeschafft werden, der Fuhrpark der Kinder wurde um mehrere große Spiel-Lastwagen erweitert, die ganz Kleinen bekamen große und weiche Bauklötze für ihren Spielbereich.

„Das hätten wir aus unserem laufenden finanziellen Etat niemals alleine bewerkstelligen können“, sagte Sabine Sohr. Das hölzerne Spielhaus, für das rund 700 Euro aufgewendet wurden, soll zukünftig die vielen kleinen Fahrzeuge und Spielgeräte, die regelmäßig auf dem Spielplatz zum Einsatz kommen, beherbergen.

Der Bau ging durch die Mithilfe der Mitglieder des Vereins, zahlreicher Eltern und natürlich auch der Kinder, recht zügig voran und wurde anschließend mit einem gemeinsamen Imbiss gefeiert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen