zur Navigation springen
Schlei-Bote

20. November 2017 | 20:23 Uhr

Ehrung für 100. Blutspende

vom

shz.de von
erstellt am 15.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Karby | Der 61-jährige Gemeindewehrführer der Feuerwehr Karby, Günther Haupt, hat beim jüngsten Spendetermin seine 100. Blutspende gegeben. Bis zu 300 Menschen habe er damit geholfen, beziehungsweise sogar das Leben gerettet, heißt es in einer Mitteilung des DRK. Begonnen hatte Haupt im Alter von 18 Jahren bei der Bundeswehr, da ihm die Notwendigkeit während seiner Tätigkeit in der Bereitschaft des DRK-Ortsvereins Gettorf oft vor Augen geführt wurde.

Zu den Blutspendeaktionen kommt er gern, sagte Haupt. Er lasse kaum einen Termin aus. Gertrud Sorgenfrei, Vorsitzende des DRK-Ortsvereines, lobte den Jubilar: "Günther Haupt ist immer sehr hilfsbereit und beliebt. Vor zehn Jahren hat er dem DRK Geschirr zum Ausleihen angeboten. Er schnackt auch nie lange drum herum, sondern macht einfach."

Auch der Jubilar hatte Grund zum Danken und Loben. "Die Verpflegung ist hier in Karby einfach spitze. So ein tolles Büfett." Er werde auf jeden Fall wiederkommen und weitermachen. Zur 100. Blutspende bekam Haupt vom DRK-Blutspendedienst Ehrennadel, Urkunde und Gasthof-Gutschein. Der DRK-Ortsverein überreichte eine Schokolade mit der Aufschrift "Danke".

Insgesamt 84 Spender kamen zum Termin, darunter vier Erstspender. Der nächste Spendetermin findet am 9. Oktober im Gasthof "Victoria", Dorfstraße 3 in Winnemark, statt. Aus aktuellem Anlass weist der DRK-Blutspendedienst darauf hin, dass derzeit besonders die Blutgruppe

"0 positiv" sehr knapp sei. Weitere Termine können unter www.blutspende.de eingesehen werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen