Kappeln : Claus-Peter Holz übernimmt

shz_plus
An der Seite des neuen Vorsitzenden des Seniorenbeirates, Claus-Peter Holz, stehen als seine Stellvertreterin Christel Siemen (r.) und als Schriftführerin Sigrid Lorenzen.
An der Seite des neuen Vorsitzenden des Seniorenbeirates, Claus-Peter Holz, stehen als seine Stellvertreterin Christel Siemen (r.) und als Schriftführerin Sigrid Lorenzen.

Der neue Seniorenbeirat traf sich zur konstituierenden Sitzung und wählte den Vorstand.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
23. November 2018, 16:34 Uhr

Knapp 40 Prozent der Einwohner über 60 Jahre haben ihre Stimme abgegeben und den neuen Seniorenbeirat der Stadt Kappeln gewählt. Nun hat das Gremium sich konstituiert. Der siebenköpfige Beirat bestimmte ...

Kpanp 04 oetPrzn edr hiEronwne erüb 60 Jahre abehn iehr ieSmtm gagbebeen dun edn nunee rbieetioanrnSe dre adStt aenpplK thä.lewg nuN tha ads ieGrumm hisc uisk.otnrtite Der fiböpgseneeki terBia mbteemtis aCPlr-seetu zolH uz rhiem ezornn.iVdtse Imh rzu eiSte als esein erieSttrltnveler tsthe ncha tinieeümgm tVuom – bei lisjewe rneei lmugnanhtSmitte – Chsrltie emi.Sen iDe eaufbAg edr rechrfhSifnitür bahünrem riigdS Lnn.zeroe

aNhc eenir bnhlea teuSdn arw thcni run der eneu oVnrsadt lthwegä, nodnsre aewrn huca ,ndeengiije eid sua mde nreanteSiirebo aeeceinshdgsu sn,di mit Dkan ecvsdbetrhaei .oenwdr Es awr ürrBmreeseitg keioH relunasT, rde citnh unr denrUnku ribeüert,hec snreodn ucha die dverea„rohnegr iambaetunsreZm“ ob.let sDeier ankD talg dGaer ntnrHama, anefdrM Bhn,ore asluC Csuleasn dnu na tesrre Seletl Htsro rlhcbt.Ae rE raw erd sieigbrhe idrVeneostz des eaKprnepl nie,reSitroeasneb med er etis wzföl aehrnJ teearnöhg – oanvd nzeh als sreet„r “n.aMn Da arw se errneW Bazr sal gedltiiM des nr,itenesreiaoSbe red lrechtAb icb,ieshgeten nus„ rfügteh uz bnah.e“ eZmsnuam mit mhi ebah erd trbaenSineiore ni nud für laepKnp ielv ircetr.he iDe ettezl hnltdamAguns ovn roHst bechtAlr a,rw ied uneirnseekdtito uniSgtz zu öernnf.ef

achN snriee lhaW sla eenur drneteiVszor atsge PlasC-reetu zH,ol dass er vro agmureer tZei ni ned nretiieSonebar hekcncartgü se.i Es aehb tesst nie tsuge inierdeMnat g:beeneg cIh„ hbea ivel “tnerl.eg eDi nsweedeann etSvttrrerdaet ließen se sich itnhc emenhn rüf iher aretonnkiF zu nb,etone sasd esi fau neie inhewreti gute rbiuesamaemtZn tmi emd ireiatoeebnrSn ezntse ndu rfü neiesd eni sestt ofesefn hrO bn.eha Dei uget ,baenatZsieumrm os Holz mi Geuge,ngz nnkeö er .hserceernpv

zur Startseite