zur Navigation springen

Windkraft in Rieseby : Bürgerentscheid: Höhenbegrenzung für den Windpark

vom
Aus der Redaktion des Schlei-Boten

Beteiligung lag bei 49 Prozent. Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan muss ergänzt werden.

Die Bürger in Rieseby haben entschieden: Von den 2174 Stimmberechtigten haben 1068 ihr Kreuz auf dem Stimmzettel gemacht. Die Beteiligung lag damit bei 49 Prozent. „Es ist wichtig, als Bürger mit entscheiden zu können“, fand Alexander Jäger (41 J., li.). 599 sprachen sich dafür aus, dass die Höhe der geplanten sechs Windkraftanlagen im Windpark Rieseby-Saxtorf auf 100 Meter begrenzt wird. 461 Bürger waren dagegen, acht der abgegebenen Stimmzettel ungültig, teilte Wahlleiter Gunnar Bock gestern um 19 Uhr mit. Der Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan Nr. 17 muss nun entsprechend ergänzt werden.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Mär.2015 | 11:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen