zur Navigation springen
Schlei-Bote

26. September 2017 | 07:45 Uhr

Boogie, Blues und Jazz aus dem Breisgau

vom
Aus der Redaktion des Schlei-Boten

shz.de von
erstellt am 01.Apr.2014 | 12:58 Uhr

Der Kappelner Jazz Club „Jazz oder nie“ startet ins neue Jazz-Jahr. Am Freitag, 11. April, präsentiert der Club in der Koslowski-Halle, Bahnhofsweg 36a, die Gruppe „Boogie Connection“, das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Wenn der Boogie nicht in Amerika, sondern im Schwarzwald entstanden wäre, dann stünde als Geburtsstätte Freiburg in den Jazzlexika, und die Musik würde dann so klingen, wie sie die „Boogie Connection“ spielt. Die dreiköpfige Band aus dem Breisgau präsentiert eine Mischung aus Blues, Boogie, Rhythm’n’Blues und Soul.

Das Freiburger Trio mit dem Pianisten Thomas Scheytt, Christoph Pfaff, Gitarre und Gesang und den Drummer Hiram Mutschler wurde im Herbst 1991 gegründet. Die Musiker haben in den vergangenen Jahren etliche Tausend Kilometer durch ganz Europa zurückgelegt. Inzwischen können sie eine lange Liste an Referenzen vorweisen – Auftritte auf den Bühnen renommierter Festivals ebenso wie in Jazzclubs und Musikkneipen verschiedener Länder. Für Kappeln verspricht die „Boogie Connection“ emotionsgeladene Live-Atmosphäre und unbändige Spielfreude. Einlass ist ab 19 Uhr, Karten gibt es an der Abendkasse.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert