„Arnis Residency“ : Arnis aus anderer Perspektive

Avatar_shz von 17. September 2020, 11:38 Uhr

shz+ Logo
Hugo Brazão arbeitet mit Textil und hat sich in Arnis mit Elementen aus der Seefahrt beschäftigt.
Hugo Brazão arbeitet mit Textil und hat sich in Arnis mit Elementen aus der Seefahrt beschäftigt.

Das Kunstprojekt wird immer bekannter und beliebter. Am Sonnabend findet die Ausstellung, am Sonntag das Künstergespräch statt.

Arnis | In dem Ferienhaus an der Friedenshöher Straße herrscht Hochbetrieb. Vor knapp zwei Wochen sind sechs internationale Künstler dort eingezogen, am Sonnabend, 19. September, sollen ihre Objekte fertiggestellt sein. Sie alle sind Gäste bei Christian Lübbert, der zum vierten Mal zur „Arnis Residency“ eingeladen hat. Eine Voraussetzung mussten sie bei ihrer ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen