Rabelsund bei Kappeln : Reparaturarbeiten: An drei Tagen wird die Schlei erneut gesperrt

Avatar_shz von 29. Juli 2021, 14:42 Uhr

shz+ Logo
Am Freitag, 16. Juli, hatte ein Schwimmkran die Freileitung, die in Höhe Rabelsund über der Schlei verläuft, durchtrennt. Dadurch war es zu einem großflächigen Stromausfall gekommen, zudem musste die Durchfahrt für den Schiffsverkehr bis in den Abend hinein gesperrt werden.
Am Freitag, 16. Juli, hatte ein Schwimmkran die Freileitung, die in Höhe Rabelsund über der Schlei verläuft, durchtrennt. Dadurch war es zu einem großflächigen Stromausfall gekommen, zudem musste die Durchfahrt für den Schiffsverkehr bis in den Abend hinein gesperrt werden.

Schleswig-Holstein Netz AG nimmt Montag bis Mittwoch die Instandsetzung der Freileitungen in Rabelsund in Angriff. Die Sperrung kann für wartende Schiffe kurzzeitig aufgehoben werden.

Rabel/Kappeln | Es gibt Neuigkeiten von der Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz AG): Die Instandsetzungsarbeiten an den Freileitungen in Rabelsund an der Schlei sollen weitergehen. Die SH Netz AG teilt mit, dass nun alle Voraussetzungen erfüllt sind, damit die neuen Leitungen, die bei dem Schwimmkran-Unfall am 16. Juli beschädigt worden waren, hochgezogen werden könn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen