Verein Schwimmhalle für Kappeln : Wie ein Schwimmbad Realität werden kann – Politik stellt Bedingungen

Rebecca_Nordmann-7304.jpg von 03. März 2021, 11:26 Uhr

shz+ Logo
Das war mal ein Schwimmbad. Diese Drohnen-Aufnahme aus dem Jahr 2017 zeigt das, was drei Jahre nach der Schließung  von der Schwimmhalle auf dem Gelände der früheren Marinewaffenschule in Ellenberg übrig geblieben war.
Das war mal ein Schwimmbad. Diese Drohnen-Aufnahme aus dem Jahr 2017 zeigt das, was drei Jahre nach der Schließung von der Schwimmhalle auf dem Gelände der früheren Marinewaffenschule in Ellenberg übrig geblieben war.

Der Verein „Schwimmhalle für Kappeln“ plant eine Machbarkeitsstudie für ein neues Bad. Politik will maximal 5000 Euro dazugeben.

Kappeln | Sein Ziel trägt der Verein im Namen: „Schwimmhalle für Kappeln“ – so heißt der Zusammenschluss, und genau das will er erreichen. Einige Zeit nach der Schließung des Schwimmbads auf dem Gelände der ehemaligem Marinewaffenschule 2014 fand sich die Initiative zusammen und hat seitdem viel gearbeitet. Jetzt will sie eine Machbarkeitsstudie auf den Weg bri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen