Das sagen Gastronomen und Urlauber : Neue Fangquoten für Hering und Co.: Werden Fischbrötchen in Kappeln teurer?

Avatar_shz von 14. Oktober 2021, 16:17 Uhr

shz+ Logo
Anke Morawe beißt genussvoll in ihr Fischbrötchen.
Anke Morawe beißt genussvoll in ihr Fischbrötchen.

Die EU hat beschlossen, die Fangquoten für Dorsch und Hering in der Ostsee zu drastisch zu kürzen. Es drohen erhöhte Preise für Fischbrötchen – auch in Kappeln? Und würden hungrige Kunden mehr bezahlen?

Kappeln | Das beliebte Kult-Bismarck-Fischbrötchen ist in Kappeln derzeit noch für rund 3 bis 4,50 Euro zu bekommen, das Dorschbackbrötchen für 5 oder 6 Euro. Doch was ist, wenn der Preis drastisch in die Höhe steigt? Durch die zukünftige Quotenregelung für Hering und Dorsch ist das so gut wie programmiert. Hiesige Fischer erzählen, dass sie für zwei Tonnen Her...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen