Andrang an der Impfstation : Auf dem Fischmarkt in Kappeln: Zur ersten Impfung, weil der Chef drängelt

Avatar_shz von 30. November 2021, 10:20 Uhr

shz+ Logo
Mit unter den ersten Wartenden waren Thorsten und Yvonne Keisewitt und Klaus-Dieter Klimpel (v. li.)
Mit unter den ersten Wartenden waren Thorsten und Yvonne Keisewitt und Klaus-Dieter Klimpel (v. li.)

Zum Fischbrötchen gab es für Impfwillige am Sonntag auf dem Kappelner Fischmarkt auch noch eine Spritze gegen Corona. Die Nachfrage nach Impfungen war sehr groß, und es gab sowohl Booster- als auch Erstimpfungen.

Kappeln | Zahlreiche Menschen nutzten am Sonntag das Angebot, sich ihre Corona-Impfdosis ganz unkompliziert während eines Fischmarktbesuches abzuholen. Die Wirtschaft und Touristik Kappeln (WTK) hatte die mobile Impfstation erstmalig auf der Fischmarktmeile direkt an Kappelns Hafen organisiert. Weiterlesen: Ob Erst- oder Booster-Impfung: Arzt Olaf Petzoldt i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen