Imland-Klinik Rendsburg : Japanische OP-Methode rettet Krebspatientin (80) aus Kappeln das Leben

Avatar_shz von 02. April 2021, 12:21 Uhr

shz+ Logo
Christa Sommerfeld hat die OP in der Imland-Klinik ohne jede Nachwirkung überstanden. Jetzt ist die Freude auf die Osterfeiertage besonders groß.
Christa Sommerfeld hat die OP in der Imland-Klinik ohne jede Nachwirkung überstanden. Jetzt ist die Freude auf die Osterfeiertage besonders groß.

Diagnose Magenkrebs: Chefarzt entscheidet sich bei Christa Sommerfeld für einen minimal-invasiven Eingriff.

Kappeln | Christa Sommerfeld ist fröhlich und gut gelaunt. Die 80-Jährige fühlt sich fit und das, obwohl sie erst vor kurzem eine Krebsoperation überstanden hat. Die verlief allerdings ganz anders, als man es hätte erwarten können. Weiterlesen: Jeder dritte Krankenhaus-Mitarbeiter in Rendsburger Klinik bereits mit vollem Corona-Schutz Die Seniorin hatte k...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen