Kappeln : Corona-Idee: Ein Buch mit Hundegeschichten aus Kopperby

Avatar_shz von 06. April 2021, 17:44 Uhr

shz+ Logo
Eines von vielen schönen Hundefotos: „Mona“, der Labrador von HSG-Kassenwartin Rita Schiemann, als Welpe.
Eines von vielen schönen Hundefotos: „Mona“, der Labrador von HSG-Kassenwartin Rita Schiemann, als Welpe.

Beim Hundespaziergang entstand die Idee: Hundesportgemeinschaft Kopperby veröffentlicht Anekdoten und Geschichten.

Kappeln | „Mona“ war noch kein Jahr alt, als sie das erste Mal alleine zu Hause blieb. „Etwa acht, neun Monate war sie“, beschreibt Rita Schiemann, die, als sie die Tür aufschloss und die junge Labrador-Hündin nicht gleich fand, mit einem komischen Bauchgefühl die Treppe in den ersten Stock hochlief. Da war sie und hatte die alte Cord-Couch komplett auseinand...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen